European Kalmia Society - Vermehrung

European Kalmia Society

Vermehrung

 
Aktuelles
Einführung
Kalmia Arten
Kalmia Sorten
Sorten registrieren
Pflanzen und Pflegen
Vermehrung
Schädlinge und Krankheiten
Gestaltung
Literatur
Baumschulen
Parks und Gärten
Termine
Links
Impressum

bewurzelter Absenker
Bild: K.-H. Hübbers

Absenker
Diese Methode ist recht aufwändig und es dauert einige Zeit, bis neue Pflanzen herangewachsen sind. Dazu werden Zweige nach unten gebogen und an der Unterseite leicht verletzt. Man legt sie in ein torfhaltiges, feuchtes Substrat und klammert sie fest oder beschwert sie z.B. mit einem Stein. Nach zwei bis drei Jahren kann geprüft werden, ob sich ein kräftiges Wurzelwerk gebildet hat. Wenn dies einen akzeptablen Umfang hat, kann der Ableger von der Mutterpflanze getrennt werden und an geeigneter Stelle neu eingepflanzt werden.

 
Sämlinge
Stecklinge
Veredlungen
Mikrovermehrung